Über Claudia

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Claudia, 28 Blog Beiträge geschrieben.

Re:publica.tv – Teil I

2020-05-09T22:47:20+00:00Mai 9th, 2020|Corona, Mai, Politik|

1. Passt die Frage „Klimakrise und nun?“ hier auf das Blogmagazin? Nun ich finde schon, denn alles ist ein stückweit miteinander verbunden und hängt miteinander zusammen. Coronakrise, Klimakrise, Flüchtlingskrise, Wirtschaftkriseund die damit einhergehende Existenzkrise, was ich als ein sehr wichtiger Punkt empfinde. Darauf werde ich gesondert eingehen, denn ein sehr wichtiges Thema bleibt offen, was passiert mit den Kindern, mit den Eltern, den Existenzen? Wie können wir uns eine neue „Realität“ peu à peu aufbauen in der allen gerecht werden kann?

Angst bei Multiple Sklerose in Zeiten von Corona

2020-04-06T22:36:13+00:00April 6th, 2020|April, Corona, Multiple Sklerose|

Schon wieder ein Beitrag über Angst in Zeiten von Corona? JA! Denn auch mich plagen Ängste seit Anfang an (und weit davor) was Corona angeht. Es sind vermutlich andere Ängste wie bei anderen was mich auch wenig darüber sprechen ließ. Denn meine Ängste betreffen mich ein bisschen weniger wie die Ängste gegenüber meinen Mitmenschen.

Der bundesweite Hackathon #WirvsVirus – 20. – 22. März 2020

2020-04-05T20:28:29+00:00März 27th, 2020|#WirVsVirusHackathon, Corona|

„Gemeinsam mit der Zivilgesellschaft sucht die Bundesregierung im digitalen Raum Lösungen für Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus“ Heute vor genau eine Woche ging mein größter Abenteuer in diesem Jahr 2020, los. Ohne eine Vorahnung was mich erwartet, ohne zu wissen welche Dimensionen das annehmen wird. Das einzige was ich wusste ist, dass wir unser Wissen (Programmierkenntnisse) zu etwas großem verbinden können, in 48 Stunden Projekte, Idee sammeln, umsetzen und vor allem mit dem Ziel in dieser schweren Zeit der Coronapandemie Menschen eine Vision, Kraft und Mut zu schenken.

Die Welt und ich sind einfach #coronalized

2020-04-05T20:35:17+00:00März 16th, 2020|Corona, März, Multiple Sklerose, Persönlich, Politik|

„Coronaviren wurden erstmals Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können sowohl Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren, darunter Vögel und Säugetiere. Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS)."

Mein Endgegner? – DAS LOSLASSEN!

2020-04-05T20:38:32+00:00März 4th, 2020|Loslassen, März, Persönlich|

Wir haben ein Leben lang und die Stunden dazwischen um nur an uns zu denken, um nur um uns zu kümmern, doch die Hauptzeit sollten wir damit verbringen die Welt eine bessere zu machen und vor allem unsere Stimmen GEGEN Ungerechtigkeiten zu erheben, denn da draußen gibt es so viele Menschen die unsere Hilfe brauchen, ein Lichtblick am Ende des Tunnels!

Der wohl mutigste, aber auch schwerste Schritt in meiner Geschichte als Bloggerin

2020-04-05T20:40:51+00:00Februar 16th, 2020|Februar, Gewalt, Mein Leben, Meine Geschichte, Persönlich|

Ja, es wird wohl für mich der am schwierigsten Schritt sein, denn ich je „nach vorne“ gemacht habe! An die Öffentlichkeit zu gehen mit einem Thema, dass ich bislang nur mit mir ausgemacht habe, doch nun habe ich das große Bedürfnis mich mitzuteilen. Nicht nur, weil ich mir dadurch eine seelische „Erleichterung“ erhoffe, sondern auch auf einen regen Austausch mit euch hoffe!

Klimawandel: Warum nicht nur der Wintersport sehr stark darunter leidet

2020-04-05T20:43:05+00:00Februar 15th, 2020|Aktivismus, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Politik|

Die Spuren des Klimawandels ist leider nicht mehr zu übersehen, schon gar nicht mehr zu ignorieren, so findet das auch der renommierte Meteorologe und Klimawissenschaftler Mojib Latif: „Die Erderwärmung betrifft den alpinen Raum in ganz besonderer Weise. In den weniger hohen Lagen fallen immer mehr Niederschläge als Regen statt als Schnee. Als Folge haben die zeitliche Dauer und die Menge der Schneedecke deutlich abgenommen!“

Was bedeutet “Mut” für dich, liebe Marilena?

2020-04-05T20:44:34+00:00Februar 14th, 2020|Februar|

Wenn ich an „Mut“ denke, dann kommt mir unweigerlich die Philosophin Hannah Arendt in den Kopf. Hannah Arendts Leben war geprägt von Erfahrungen, für die es Mut brauchte. Sie lebte im nationalsozialistischen Deutschland, erfand sich im Exil neu und konfrontierte sich mit dem, was ihr am meisten Angst machte: dem Phänomen des Bösen.