“Sprich aus was dir auf dem Herzen liegt,
lass los was dir nicht gut tut,
lass los was dich verbiegt,
hab keine Angst,
sei voller Zuversicht,
sei voller Mut!”

– CARE – About your Life

Lange habe ich überlegt ob ich hier eine eigene Rubrik machen sollte und ja ich war der Meinung und es war mir wichtig, meine Beiträge gesondert aufzuführen, damit euch die Entscheidung leichter fällt auf welcher Seite ihr gerne verweilen möchtet. Hier kommt alles aus meinem Leben, wie z. B. alles zu meiner Multiple Sklerose Erkrankung, aber auch alles zu meinem Weg aus den Traumata, aber auch einfach Themen die mich bewegen, wie Politik, Sinn des Lebens, Nachhaltigkeit und vieles mehr!

Ich würde mich sehr freuen, wenn das Geschriebene euch ein wenig mitnimmt auf einer Reise der Inspiration, Mut machens. Von großer Wichtigkeit ist mir, frei auch über Themen schreiben zu können die leider Tabuierst werden, noch nicht als selbstverständlich angesehen werden, obwohl sie schon lange zu unserem Leben gehören. Auch sehr wichtig ist mir NICHT wegzuschauen, wenn es mal unbequem wird, denn nur gemeinsam können wir etwas Großes erschaffen, bewegen!

Nun wünsche ich auch viel Spaß auf mein Blog, tobt euch aus und lasst es mich wissen wie ihr euch hier fühlt.

Alle Beiträge rund um mein Leben 

Angst bei Multiple Sklerose in Zeiten von Corona

April 6th, 2020|0 Kommentare

Schon wieder ein Beitrag über Angst in Zeiten von Corona? JA! Denn auch mich plagen Ängste seit Anfang an (und weit davor) was Corona angeht. Es sind vermutlich andere Ängste wie bei anderen was mich auch wenig darüber sprechen ließ. Denn meine Ängste betreffen mich ein bisschen weniger wie die Ängste gegenüber meinen Mitmenschen.

Die Welt und ich sind einfach #coronalized

März 16th, 2020|0 Kommentare

„Coronaviren wurden erstmals Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können sowohl Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren, darunter Vögel und Säugetiere. Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS)."

Der wohl mutigste, aber auch schwerste Schritt in meiner Geschichte als Bloggerin

Februar 16th, 2020|0 Kommentare

Ja, es wird wohl für mich der am schwierigsten Schritt sein, denn ich je „nach vorne“ gemacht habe! An die Öffentlichkeit zu gehen mit einem Thema, dass ich bislang nur mit mir ausgemacht habe, doch nun habe ich das große Bedürfnis mich mitzuteilen. Nicht nur, weil ich mir dadurch eine seelische „Erleichterung“ erhoffe, sondern auch auf einen regen Austausch mit euch hoffe!